Katalog
Katalog

3 x AUSZÜGE VON EINZÜGEN

1.

Großes Kino! Riesige Glasflächen sorgen im neuen – natürlich in Holzbauweise gefertigtem – Zuhause der Familie Rusch für optimales Licht.


AICHACH BEI AUGSBURG

Für die deutsche Kinobetreiber-Familie Rusch, die über einen Projektentwickler auf uns gestoßen ist, haben wir in Aichach einen Holzbau mit Lehmverputz errichtet. Große Glasflächen sorgen dafür, dass viel Licht ins Haus dringen kann. Innen hochwertige Parkettböden, außen Fassadenputz, Fenster in einer Kombination aus Holz und Alu und eine imposante Treppe machen diesen Bau zu einem echten Hingucker. Im Frühjahr wurde das Gebäude samt Garagen, die ebenfalls in Holzbauweise gefertigt wurden, schlüsselfertig übergeben.

2.

Urlaub in den Alpen auf höchstem Niveau – in unseren Alpin Chalets in Kärnten.


ALPIN CHALETS TURRACHER HÖHE

In nur sechs Monaten realisierte Esterbauer Holzbau 2010 die Naturstammhäuser aus kanadischem Zedernholz (Red Cedar) auf der Turracher Höhe in den Nockbergen. Den Urlaubern stehen sieben 230 m2 große Chalets in zwei unterschiedlichen Ausführungen zur Wahl.

Das umfangreiche Projekt an der Grenze zwischen der Steiermark und Kärnten wurde von Esterbauer Holzbau als Generalunternehmer abgewickelt, von der Planung über die Einreichung bei den Behörden bis hin zum Bau, samt Terrassen und Zufahrtswegen. Die Naturstammhäuser wurden mit Holzschindeln bedacht, jedes Chalet wurde eigens mittels einer Tiefenpumpe mit Erdwärme versorgt (dafür wurde bis zu 160 Meter in die Tiefe gebohrt).

Diese Heizform ist speziell in Breitengraden mit extremen Winterverhältnissen eine effiziente und energiesparende Variante. Jedes Chalet ist neben vier Schlafzimmern auch mit einer Sauna ausgestattet, in der sich die Gäste zusätzlich wärmen können – damit alle Wünsche für einen erholsamen Urlaub in Erfüllung gehen.
Mehr Infos unter ↗ meizeit.at

3.

Massivholzbau mit offenem Wohnbereich und traumhaftem Blick auf den See.


MATTSEE

Für eine junge Familie haben wir in Mattsee den Massivholzbau mit verputzten Fassaden und im Innenbereich mit Sichtholzoptik umgesetzt. Das Haus ist voll unterkellert, wobei Esterbauer Holzbau dabei auch sämtliche Arbeiten, vom Aushub bis zur Grobplanie, abgewickelt hat. Während sich die Drillinge im Erdgeschoß austoben können, genießen die Eltern im offenen Wohnbereich im Obergeschoß den herrlichen Blick auf den See.

Zwar ist das Material Holz eine nachwachsende Ressource,
dennoch setzt Esterbauer aber auch im Umgang mit diesem
Rohstoff auf Verantwortung und Nachhaltigkeit.

 

Auch beim Thema Nachhaltigkeit

leistete Esterbauer Holzbau schon echte Pionierarbeit, war es doch der erste Holzbaubetrieb in ganz Europa, der Anfang des neuen Jahrtausends damit begonnen hatte, zusammen mit dem FSC (Forest Stewardship Council®) eine Zertifizierung zu machen.
FSC ist ein internationales Zertifizierungssystem, das für eine nachhaltige Waldwirtschaft entwickelt wurde. Es fördert eine ökologisch angepasste, soziale und wirtschaftlich rentable Bewirtschaftung der Wälder. Damit wird gewährleistet, dass die Bedürfnisse der heutigen Generation befriedigt werden können, ohne die Bedürfnisse zukünftiger Generationen zu gefährden.Was heute schon oft gang und gäbe ist, war damals ein echter Meilenstein. Nicht zuletzt deshalb ist im Jahr 2006 dann auch der WWF (World Wide Fund for Nature) auf den neuen Weg der Produktion aufmerksam geworden und hat dafür den Panda Award verliehen. „Eine Auszeichnung, die uns natürlich sehr gefreut hat weil es eine Bestätigung für unsere Herangehensweise war, von der wir selbst ja zu 100 Prozent überzeugt waren und natürlich auch immer noch sind“, so Firmenchef Karl-Heinz Esterbauer, für den zufriedene Hausbesitzer und ein verantwortlicher Umgang mit der Natur gleich wichtig sind.

„Wenn wir uns Holz aus dem Wald holen, dann hinterlassen wir immer dürres Holz als Energie für den Wald – für die Insekten, für die Spechte, ganz einfach für die Tiere und überhaupt den Organismus des Waldes, den wir zwar nutzen, aber keinesfalls ausbeuten wollen. Wir haben in der Region unsere Partnerbetriebe, die genau unsere Philosophie teilen und mit denen wir permanent zusammenarbeiten.“

Bei Esterbauer Holzbau

ist die Herkunft sämtlicher Holzteile, also bis hin zum Parkettboden, nachvollziehbar und das Holz wird in den verschiedensten Facetten eingesetzt, wie etwa Naturstamm, Rundstammhäuser für Chalets in Kombination mit Massivholzelementen und Holzriegelbau sowie dem klassischen Blockbau.
Der Bauweise mit Holz sind also – was die Ausführung betrifft – keinerlei Grenzen gesetzt.

 

Esterbauer Holzbau verarbeitet nur ausgewählte und sorgfältig geprüfte Konstruktionsund Bauhölzer.

DER NEUE ESTERBAUER-LOOK

Wie auch Bauweise und Wohntechnologie entwickeln wir uns als Unternehmen immer weiter und haben uns deshalb einen neuen Anstrich verpasst. Damit man schon auf den ersten Blick erkennt, was uns wichtig ist: Eine klare Linie, ein hohes Maß an Ästhetik, menschliche Wärme und die Verbundenheit zur Natur.

ZUHAUSE DAHEIM

„Der neue Claim transportiert inhaltlich genau, das wofür Esterbauer steht:

Bauwerke schaffen, die durch eine absolute Wohlfühl-Atmosphäre überzeugen – durch ein angenehmes Raumklima, Behaglichkeit und nicht zuletzt durch das gute (Ge-)Wissen, ein Haus zu bewohnen, das aus ökologisch nachhaltigen Baustoffen gebaut wurde.“
Karl-Heinz Esterbauer

Im Sommer haben wir die Werbeagentur ADPRICO damit beauftragt, unseren Gesamtauftritt zu überarbeiten, damit die Themen, die uns am wichtigsten sind, noch deutlicher transportiert werden. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Das Logo wurde zugunsten einer ausgewogenen Proportionierung überarbeitet, unter anderem durch eine Reduktion der Formenvielfalt. Die neue Hausschrift von Esterbauer überzeugt durch ein sehr ausgewogenes und klares Schriftbild und ist in ihrer Gesamtwirkung gleichermaßen charaktervoll wie zeitgemäß.

Eine fest definierte Bildsprache sorgt für ein eindeutiges Erscheinungsbild aller Kommunikationsmedien von Esterbauer. Wir wollen unsere Produkte/Häuser und die Personen, die dazugehören oder dahinterstehen immer so darstellen, wie sie/wir sind – echt, ehrlich und natürlich.
Farben und Farbkombinationen schaffen eine präzise Identität. Daher ist es wichtig, dass die grundlegende Farbgebung zum Unternehmen passt. Der stringent durchgängige Einsatz der Unternehmensfarben leistet einen wesentlicher Beitrag zum Wahrnehmungs- bzw. Wiedererkennungswert der Marke. Im neuen Look gibt es zwei zentrale Farben.

Esterbauer Grün: Assoziationen, die mit dieser Farbe verbunden werden sind: natürlich, wachsen, jung, frisch, leicht, energiereich, lebendig. Schwarz: ist eigentlich keine Farbe, übernimmt jedoch eine kontrastbildende Wirkung.

Bildhaft wie stilistisch wird der neue Claim „ZUHAUSE DAHEIM“ in das Markenerscheinungsbild von Esterbauer integriert. Somit wird dem Betrachter/Leser auch sofort eine Einheit suggeriert. Liest man Esterbauer, denkt man an „Zuhause Daheim“, liest man den Claim, ergibt sich sofort eine Verbindung zu Esterbauer. Das ist das Ziel einer guten werblichen Imagepräsenz: Kommunikation und Visualisierung im Einklang.

Besuchen Sie uns

Riskieren Sie einen Blick in den Musterhauspark Eugendorf
und überzeugen Sie sich vor Ort von unserer Qualität.
mehr erfahren
Top homemenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram